Firmenkunden...

Wir haben uns im Bereich der gewerblichen Sachversicherung auf die Absicherung von Handwerksbetrieben spezialisiert.

Auf unserer Seite finden Sie einen Vergleichsrechner für gewerbliche Risiken, dieser kann aber nur für einen ersten Überblick dienen. Im Firmenkundenbereich ist es unumgänglich eine individuelle Risikoanalyse durchzuführen und darauf aufbauend, eine auf den Kunden zugeschnittene Risikoabsicherung vorzunehmen.

Dies ist durch einen Vergleichsrechner nicht möglich und benötigt das Fachwissen und die Erfahrung eines Experten.

 

Gern besprechen wir in einem persönlichen Termin die Absicherung Ihres Betriebs!

 

Betriebshaftpflichtversicherung:

Der Versicherungsschutz umfasst die Freistellung des Versicherungsnehmers von begründeten gesetzlichen Ansprüchen Dritter auf Schadensersatz. Ferner umfasst er die Prüfung, ob und inwieweit diese Ansprüche begründet sind und die Abwehr unbegründeter Forderungen.

 

Gebäudeversicherung:

Durch den Versicherungsvertrag wird der Versicherer zur Deckung eines durch einen Versicherungsfall eingetreten Schaden und seine Folgeschäden verpflichtet. Es können folgende Risiken alleine oder in Kombination versichert werden: BrandLeitungswasserSturm und Hagel. Zusätzlich können weitere Elementarschäden mitversichert werden. Zusätzlich lassen sich beispielsweise Überspannungsschäden an Gebäudebestandteilen mitversichern (z. B. Heizungsanlage, Klingelanlage)

 

Betriebsinhaltsversicherung inkl. Betriebschliessung

Der Versicherungsschutz umfasst den Ersatz von Schäden, die durch bestimmte Gefahren entstanden sind. Dazu gehören zum Beispiel FeuerSturm und Hagel. Auch Beschädigungen durch ein geplatztes Wasserrohr werden abgedeckt, sofern das eigene Inventar dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurde. Werden im Zuge eines Einbruchs in ein Geschäft Sachen entwendet, sind die Verluste mit in der Versicherung eingeschlossen

KFZ-Flottenversicherung

Mit einer Kfz-Flottenversicherung ist der gesamte Fuhrpark eines Unternehmens versichert. In der Regel wird dafür ein Rahmenvertrag vereinbart, der alle Fahrzeuge und Fahrer berücksichtigt. Abschließbar ist sie nur für Gewerbekunden.

Eine Flottenversicherung umfasst für alle Fahrzeuge die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung. Optional kann der Versicherungsschutz um eine Teilkasko oder Vollkasko erweitert werden.

Transportversicherung

Mit der Transportversicherung wird der Versicherungsschutz für Transportgüter (Güterversicherung; § 130 Abs. 1 VVG) und Transportmittel (Kaskoversicherung, § 130 Abs. 2 VVG) hinsichtlich der Gefahren bei der Beförderung und Zwischenlagerung von Gütern angeboten.

Technische Versicherung

Untergruppe der Sachversicherung, unter der Versicherungen zur Deckung technischer Risiken im wörtlichen Sinn eingeordnet werden. Im Gegensatz zur allgemeinen Sachversicherung zeichnen sich T. mehrheitlich durch Versicherung spezifisch benannter Sachen gegen alle unvorhergesehenen Sachsubstanzschäden aus, soweit kein expliziter Ausschluss vorliegt (Prinzip der unbenannten Gefahren, Allgefahrenversicherung). Dazu zählen die Versicherung betriebsbereiter technischer Anlagen gegen Sachschäden und/ oder gegen Vermögensschäden, die Versicherung von Bauwerken oder sonstiger technischer Anlagen während der Errichtungsphase gegen Sachschäden, die Versicherung technischer Anlagen gegen Sachschäden aus Herstellungs- oder Ausführungsfehlern während der Garantiezeit und die Versicherung technischer Geräte im Haushalt.

Elektronikversicherung

Die Elektronikversicherung ist eine Versicherung für Geräte der Informations-, Kommunikations- und Bürotechnik sowie elektrotechnische und elektronische Anlagen. Sie gehört zu den sogenannten technischen Versicherungen und bietet Schutz gegen finanzielle Einbußen aufgrund von unvorhergesehen eintretenden Beschädigungen oder Zerstörungen an EDV-Ausstattung

Cyber-Versicherung

Eine Cyber-Versicherung ist eine fakultative Zusatzversicherung für Unternehmen, die Schäden im Zusammenhang mit Hacker-Angriffen oder sonstigen Akten von Cyberkriminalität absichert. Da dies noch eine sehr junge Versicherungssparte ist, gibt es bislang keine einheitliche Bezeichnung. Ähnliche Angebote finden sich unter den Bezeichnungen Data Protect, Datenschutz-Versicherung, Data-Risk, Cyber-Deckung oder Hacker-Versicherung